Erfahrungen & Bewertungen zu Cerberus Kaminhaus GmbH

Lotus Prio Kaminofen Ersatzteile ⇒ Original vom Fachhändler

Ersatzteile für den Lotus Prio finden Sie in großer Auswahl in unserem Online-Shop Wamiso.com. Wir beziehen die Ersatzteile direkt beim Hersteller und gewährleisten damit, dass Sie ein passgenaues Original-Produkt nach Hause geliefert bekommen. Wir sind Großhändler für alle Arten von Kaminofen Ersatzteilen, auch für den Lotus Prio. Daher können wir Ihnen eine schnelle Lieferzeit und eine fachgerechte Beratung garantieren. Sollten Sie sich unsicher sein, ob das Lotus Prio Ersatzteil passt, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Wesentliche Lotus Prio Kaminofen Ersatzteile:

 

Lotus Prio Ersatzteile ⇒ original & günstig

Ersatzteile für den Lotus Prio finden Sie in großer Auswahl in unserem Online-Shop Wamiso.com. Wir beziehen die Ersatzteile direkt beim Hersteller und gewährleisten damit, dass Sie ein passgenaues... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lotus Prio Kaminofen Ersatzteile ⇒ Original vom Fachhändler
Topseller
Lotus Prio 2 Türdichtung Lotus Prio 2 Türdichtung
Inhalt 3 Laufende(r) Meter (11,87 € * / 1 Laufende(r) Meter)
35,60 € *
Lotus Prio 2 Scheibendichtung Lotus Prio 2 Scheibendichtung
Inhalt 3 Laufende(r) Meter (11,87 € * / 1 Laufende(r) Meter)
35,60 € *
Lotus Prio 7 Rückwandstein rechts A Lotus Prio 7 Rückwandstein rechts A
Inhalt 1 Stück
23,80 € *
Lotus Prio 2 Ascherost mit Rostlager Lotus Prio 2 Ascherost mit Rostlager
Inhalt 1 Stück
83,30 € *
Lotus Prio 2 Seitenglas innen Lotus Prio 2 Seitenglas innen
Inhalt 1 Stück
137,56 € *
Lotus Prio 7 Bodenstein vorne B Lotus Prio 7 Bodenstein vorne B
Inhalt 1 Stück
23,80 € *
Lotus Prio 7 Seitenstein rechts vorne A Lotus Prio 7 Seitenstein rechts vorne A
Inhalt 1 Stück
23,80 € *
Lotus Prio 7 Rückwandstein links A Lotus Prio 7 Rückwandstein links A
Inhalt 1 Stück
23,80 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Lotus Prio Aschekastendichtung Lotus Prio Aschekastendichtung
Inhalt 1 Laufende(r) Meter
34,39 €
Produktdetails
1 von 10

Lotus Prio Kaminofen Ersatzteile

Der Kaminofen Prio von Lotus gehört mit Sicherheit zu den erfolgreichsten Modellen des skandinavischen Anbieters. Unterschiedliche Ausstattungsmerkmale geben reichlich Raum für Individualisierungen. Ein Kaminofen wie der Prio ist eine langfristige, werthaltige Anschaffung.

Daher ist den Besitzern natürlich am Erhalt des Werts und der Betriebssicherheit gelegen. Das wiederum setzt hochwertige Ersatzteile in Erstausrüsterqualität voraus. Solch hochwertige Ersatzteile können Sie in unserem Online-Shop zu attraktiven Konditionen beziehen. Neben häufig benötigten Ersatzteilen wie Sichtscheiben und Scheibendichtungen, Brennraumauskleidungen und Zugumlenkplatten, Aschekästen und Ascherosten sowie Türdichtungen bieten wir viele weitere Bauteile für Ihren Lotus Prio Kaminofen.

Lotus Prio Kaminofen in unterschiedlichen Ausführungen:

- Abmessungen: ab 1.110 x 540 x 440 mm, zylindrisch (Prio 5), rechteckig gebogen
- Rohr-/Abgasanschluss: 150 mm, hinten oder oben
- Außenluftanschluss: 80 mm
- Sichtscheibe: leicht gebogen, teilweise mit Seitenscheibe links/rechts
- Brennraumauskleidung: Brennraumplatten (Vermiculite)
- Nennleistung: 3,0 bis 8,0 kW
- Gewicht: ab 164 bis 310 kg
- Brennstoffe: laut Hersteller für Holz, Holzbriketts
- Besonderheiten: Stufe 1 und 2 BimSchV, Aachener, Münchener und Regensburger Brennstoff-VO, B-VG Österreich, VKF Schweiz, Außenluftanschluss, mit/ohne Seitenscheiben, mit/ohne Warmhaltefach (offen/geschlossen), unterschiedliche Größen

Abmessungen Höhe mal Breite mal Tiefe.

Lotus Prio Sichtscheibe: rundherum zufrieden

Wie wichtig die Sichtscheibe von einem Kaminofen ist, zeigt besonders beeindruckend der erfolgreiche Kaminofen Prio von Lotus. Zahlreiche Variationen des Kaminofens sind mit seitlichen Sichtscheiben ausgestattet. Es ist der Blick auf das Feuer, der immer ein besonderes Erlebnis darstellt. Das schafft eine besondere Atmosphäre, es beruhigt, es ist so natürlich. Damit dieser Genuss nicht getrübt werden kann, sind moderne Kaminöfen mit einer Scheibenspülung ausgestattet. Diese Scheibenspülung wird herkömmlich über die Sekundärlüftung hergestellt. Die Luft strömt kontinuierlich über die Innenseite der Scheibe und bildet einen regelrechten Luftvorhang.

Doch ist die Scheibenspülung noch so gut - einige Rußpartikel werden immer haften bleiben. Deshalb trübt die Sichtscheibe mit der Zeit schwarz-grau ein. Außerdem kann ein häufiger auftretender zu heißer Abbrand das Sicherheitsglas nachhaltig schwächen. Das ist oft an milchig-weißen Verfärbungen zu erkennen. Im Alltagsgeschehen kann es zudem durchaus passieren, dass eine Glaskante bricht oder die Sichtscheibe zerkratzt. In all diesen Situationen sollten Sie die Sicherheitsglasscheibe und die Scheibendichtung von Ihrem Kaminofen Prio von Lotus erneuern.

Bedenken Sie bitte, dass neben der leicht gebogenen Frontscheibe einige Prio-Modelle mit seitlichen Sichtfenstern links und rechts ausgerüstet sind. Bei den seitlichen Sichtfenstern sind die Glassichtscheiben doppelt angeordnet, also eine Sichtscheibe außen, eine innen. Kaufen Sie daher vorzugsweise stets beide Sichtscheiben zu einem Sichtfenster. Darüber hinaus benötigen Sie auch noch die passenden Scheibendichtungen. Diese können Sie selbstverständlich bequem und ohne Mehrkosten beim Versand bestellen.

Lotus Kaminofen Prio Türdichtung: viel Geld sparen mit wenig Aufwand

Wie bereits bei den möglichen Schadensursachen bei Sichtscheiben erwähnt, kann unter Umständen häufiger zu heißer Abbrand erfolgen. Das ist meist dann der Fall, wenn der Kaminofen falsche Luft zieht. Dann gelangt ungesteuert mehr Sauerstoff in die Brennkammer. Bei einem Feststoff-Abbrandofen wirkt zu viel Sauerstoff wie ein Brandbeschleuniger. Zudem wird der Abbrand sehr heiß. Dennoch entweicht die Mehrwärme nahezu ungenutzt durch den Schornstein.

Zu viel Sauerstoff oder Falschluft erhöht also den Brennstoffbedarf, bringt aber keinen signifikanten Mehrwert bei der Wärme. Im Gegenteil werden auch verschiedene Komponenten des Ofens stärker als üblich geschädigt. Bei der Sichtscheibe sind das milchige Verfärbungen, die eine Schwächung des Sicherheitsglases signalisieren. Heiztüren kann es verziehen, die Brennraumauskleidung, Zugumlenkungen und den Ascherost schädigen.

Der Ersatzteilverschleiß wird höher und häufiger, was ebenfalls in zusätzlichen Kosten mündet, die allesamt vermeidbar wären. Ein typischer Schwachpunkt ist die Türdichtung. Diese wird thermisch belastet, außerdem auch mechanisch durch das Beschicken des Ofens. Die Dichtung wird härter, gleichzeitig verformt und gequetscht. Selbst ein erfahrener Ofenexperte erkennt bei einer Sichtprüfung eine luftdurchlässig gewordene Ofentürdichtung nicht zwingend.

Weil so schwer festzustellen, wird die Dichtschnur vorsorglich alle zwei bis fünf Jahre ersetzt. Manche Experten raten bei einer massiven Ofennutzung sogar dazu, die Türdichtung vor jeder neuen Heizperiode auszutauschen. Sie können die Dichtschnurkordel für den Prio Kaminofen von Lotus zusammen mit dem benötigten Kleber bestellen. Außerdem bieten wir Abbindehülsen, damit die Kordelenden nicht ausfransen können.

Ascherost und Aschekasten für den Kaminofen Lotus Prio

Der Ascherost kann wie eben beschrieben also ebenfalls durch Hitze Schäden davontragen. Aber selbst, wenn der Ofen mit einem optimalen Flammenbild betrieben wird, setzt die Wärme dem Stahl auf Dauer zu. Das innere Gefüge wird gehärtet und damit brüchig. Ein Rüttelrost ist zwar sehr komfortabel für den Betrieb eines Feststoff-Abbrandofens.

Doch der Gussrost sowie die Rostlager sind mit zunehmendem Alter besonders bruchgefährdet. Damit Sie den Kaminofen dann weiter betreiben können, benötigen Sie einen Ascherost. Für den Prio Kaminofen erhalten Sie den Rüttelrost zusammen mit dem Rostlager. Der Aschekasten dagegen ist - ähnlich dem Schornstein, der so versottet - den aggressiven Säuren der Asche ausgesetzt. Im Aschekasten führt das zu Korrosion. Sie können Aschekasten, Rüttelrost und Rostlager jederzeit in unserem Online-Shop bestellen.

Die Brennraumauskleidung vom Lotus Prio Kaminofen

Die Brennraumauskleidung besitzt mehrere Aufgaben. Es wird verhindert, dass zu viel Wärme abstrahlt. So werden umliegende Bauteile geschont und auch die Betriebssicherheit gewährleistet. Für den Betrieb fast noch wichtiger ist jedoch, dass die Feuerraumauskleidung die Wärme reflektiert, also in die Brennkammer zurückwirft. Moderne Kaminöfen verbrennen in mehreren Schritten. Zuerst im primären Abbrand, dann erfolgt das Nachbrennen der Heizgase.

Damit diese die optimale Zündtemperatur für einen besonders sauberen und gleichzeitig effizienten Abbrand erreichen, darf die Wärme nicht anderweitig in der Brennkammer entweichen oder ungünstig durch den Ofen geleitet werden. Das ist die Aufgabe der Brennraumauskleidung einschließlich der eventuell vorhandenen Zugumlenkung (auch als Zugumlenkplatte oder Prallplatte bezeichnet). Der Kaminofen Prio ist mit einer Zugumlenkung ausgestattet.

Bei vielen Öfen besteht sie aus demselben Material wie die Verkleidung der Brennkammer. Im Fall des Lotus Kaminofens aus Vermiculite. Eine Vermiculite-Brennraumauskleidung besteht aus Brennraumplatten. Eine Feuerraumauskleidung aus Schamott dagegen aus Schamottsteinen oder Brennraumsteinen. Was hier Bodensteine, Seitensteine und Rückwandsteine sind, wird bei Vermiculite als Bodenplatten, Seitenplatten und Rückwandplatten bezeichnet. Dazu noch die Zugumlenkplatten. Brennraumplatten werden oft nicht eingemörtelt, sind also einfacher zu ersetzen. Dafür sollten alle Brennraumplatten erneuert werden.

Beim Erwerb eines kompletten Brennraumverkleidungssatzes können Sie sicherstellen, dass die einzelnen Elemente exakt zueinanderpassen, da sie aus derselben Herstellungscharge stammen. Die Vermiculite-Platten erneuern Sie noch nicht, wenn Sie Risse sehen, wohl aber, wenn Abplatzungen festzustellen sind. Die Auskleidung der Brennkammer und die Prallplatten sollten rechtzeitig vor jeder neuen Heizzeit überprüft werden.

Zuletzt angesehen